Willkommen! Welcome!

Willkommen auf meinem Blog. Mehr Informationen findest Du links im Menü. Viel Spaß beim Lesen!

Welcome to my blog . More information can be found in the menu on the left. Enjoy!

Alle Beiträge / All PostsNur Deutsche BeiträgeEnglish Posts OnlyTechnical Posts

My view of Judaism has changed

I have just re-read four novels by American Jewish author Chaim Potok: “The Chosen” and “The Promise”, as well as “My  Name is Asher Lev” and “The Gift of Asher Lev”. In the course of the past few years I also have read other, non-fiction, books and articles about Jews and Judaism, and the more I read about the subject the more I am convinced that the typical evangelical Christian reading of the religion of the Older Testament, as a religion whose followers try to earn their salvation by works, rather than relying on God’s mercy and grace, is nonsense.

The Taliban and “Christian Fundamentalists”

The secular press frequently draws comparisons between conservative Christians and radical Islamists such as the Taliban. One of their favorite words in this context is ‘fundamentalism”. This is not surprising. It is surprising, however, and quite distressing, when Christians participate in this sport.

Die Taliban und “christliche Fundamentalisten”

Die säkulare Presse stellt öfters Vergleiche an zwischen konservativen Christen und radikalen Islamisten wie den Taliban. Ein Lieblingswort in diesem Zusammenhang ist Fundamentalismus. Das ist nicht sehr verwunderlich. Wohl verwunderlich, und extrem enttäuschend, ist es jedoch, wenn Christen bei diesem Spiel mitmachen.

Die Unsicherheit der Wissenschaft

Im Gespräch mit der Wiener Zeitung spricht Detlef Günther, Vizepräsident der ETH Zürich, unter anderem über die Unsicherheiten der Wissenschaft.

Allister Heath on the Fall of the American Empire

Allister Heath of the British Telegraph newspapers has recently published two compelling – to me, anyway – commentaries in the Daily Telegraph, one on Aug. 4 on the American “woke” crisis, and one on Aug 18 drawing conclusions from the chaotic fall of Afghanistan. Here are a few excerpts which summarize his main points.

Sittenverfall?

Trotz der sorgfältig gewahrten politisch korrekten Toleranz von Fernseh-Shows wie “Auf Streife” oder “Ruhrpottwache” offenbaren diese den massiven Sittenverfall wenn es um Beziehungen, Ehe, und Familie geht.

Kirchliche Gefängnisse für Mißbrauchstäter?

Der kirchliche Experten für Mißbrauchsprävention, Hans Zollner SJ, schlägt “kirchliche Gefängnisse” für (sexuelle) Mißbrauchstäter vor, wo diese nach Verbüßung ihrer Haftstrafe aufgenommen und weiter streng kontrolliert werden können, um eine Rückfälligkeit und damit Gefährdung der Gesellschaft zu verhindern. Das klingt interessant, aber ich habe meine Zweifel.

Das Erbe von Abe und Irene Neufeld

Letztendlich gehören zum Erbe von Abe und Irene Neufeld in Österreich nicht nur die Wiener evangelikalen Gemeinden Stadtlicht (ehemals Tulpengasse), Floridsdorf, Kagran, und Mennonitische Freikirche Wien, sondern auch die Anerkennung der “Freikirchen in Österreich” als anerkannte Religionsgemeinschaft, gleichgestellt mit Katholischer und Evangelischer Kirche sowie den anderen anerkannten Religionsgemeinschaften.

Two Vienna Churches: Stadtlicht and New City Wien

The churches “Stadtlicht – Freikirche Margareten” and “New City Wien” are now sharing a venue in Vienna’s Fifth District, Margareten. These churches have both had an impact on the city of Vienna, and my prayer for them is that together they will be an even brighter light, and be better able to seek the welfare of the city which they reference in their name.

Stadtlicht und New City Wien

Die Gemeinden “Stadtlicht – Freikirche Margareten” und “New City Wien” teilen sich seit ein paar Wochen ein Lokal in Wien-Margareten. Mein Gebet für sie ist, daß sie gemeinsam noch besser ein Licht sein und für die Stadt, auf die sich ihre Namen beziehen, das Beste suchen können, als sie es schon bisher allein taten.

Twelve Good Rules

These “Twelve Rules” from a Presbyterian church manual of 1838 are, of course, not specifically Presbyterian or Reformed, but would contribute to peace and harmony in all churches, parishes, and communities, regardless of denomination.

Zwölf gute Regeln

Diese “Zwölf Regeln” aus einem presbyterianischen Gemeinde-Handbuch aus dem Jahr 1833, sind allerdings nicht spezifisch presbyterianisch oder reformiert, sondern würden zu Frieden und Harmonie beitragen, in allen christlichen Kirchen, Pfarren, Gemeinden, und Gemeinschaften , egal welcher Tradition oder Konfession.

Christen und Verschwörungstheorien

In den sozialen Medien in Italien kursiert derzeit ein Diagramm, das angeblich die Funktionsweise eines solchen 5G-Nanochips im Pfizer-Biontech Impfstoff dokumentiert. Laut dieser anonymen Webseite kann dieser Chip nicht nur Stimmen im Kopf des Geimpften erzeugen, er kann auch Stimmungen beeinflussen und Bewegungsreize erzeugen – so der anonyme Autor – der sein Wissen”von den Russen” hat, wie er meint.

Männlein und Weiblein sind nun mal nicht austauschbar …

Isabel Russ vom “profil” bedauert, daß das Kinderkriegen bei Politikern und Politikerinnen “immer noch” unterschiedlich beurteilt, “mit zweierlei Maß gemessen” wird …

Alyssa and her family need our help

Alyssa is in a minimally conscious state, unable to walk, talk, care for herself or feed herself. At 46, the once vibrant caring wife, mother, daughter, sister, and friend to many, a talented singer, has been silenced.

Alyssa und ihre Familie brauchen unsere Hilfe

Alyssa ist in einem Zustand minimalen Bewußtseins, außerstande zu gehen, zu sprechen, oder selbstständig zu essen oder für sich zu sorgen. Mit 46 Jahren ist die Ehefrau und Mutter zweier Kinder, Tochter, Schwester, und Freundin vieler Menschen, die so lebensfrohe und talentierte Sängerin, verstummt.

Modeverbrechen? Spinnt ihr?

Nicht nur der “Shitstorm” im Gefolge des ORF-Interviews mit der Mode-Designerin Lena Hoschek ist für mich total überzogen und unverständlich, sondern auch die Fragestellung selbst; beide zeigen, daß wir in unserer Gesellschaft ein völlig verdrehtes Wertesystem haben.

Wem gebührt Respekt? Und wofür?

Die Pilnacek-Chats und jetzt die Entschuldigung des suspenderten Sektionschefs haben mich zum Nachdenken über “Respekt” angeregt. Ich bin davon überzeugt, daß jedem Menschen Respekt gebührt, weil er oder sie als Geschöpf im Ebenbild Gottes erschaffen wurde. Ich glaube jedoch nicht, daß jede Entscheidung oder Handlung, egal ob von einem einzelnen Menschen, von einem staatlichen Amtsträger oder von einer Institution wie dem Verfassungsgerichtshof, von mir als Staatsbürger respektiert werden muß.

Fehlendes Evangelikales Geschichtsbewußtsein

Der evangelikale Theologe Roland Werner wünscht sich, die evangelikale Bewegung sollte sich bewusst den ganzen Reichtum der Kirchengeschichte nutzbar machen. In anderen Worten, sie sollte mehr Geschichtsbewußtsein entwickeln. Meine Gedanken dazu.

Lived Experience Trumps Open Debate – Should It?

In an opinion column in today’s Daily Telegraph “spiked” columnist Ella Whelan comments on “The Twitter mauling of Joe Rogan” in the wake of the US comedian and podcast host suggesting that «the trajectory of “woke” culture is such that eventually “straight, white men won’t be able to talk”».

Eine Herausforderung für alle evangelikalen Kirchen und Gemeinden

Dieser Artikel befaßt sich mit den Herausforderungen, vor denen Anglikaner in Sydney und ihr neuer Erzbischof stehen. Aber er enthält einige nützliche und bedenkenswerte Überlegungen für evangelikale Kirchen und Gemeinden weltweit.

A Challenge To All Evangelical Churches

This article examining the challenges facing the Anglican Diocese of Sydney and its new archbishop provides challenging food for though for evangelical churches everywhere.

Is Austria’s Solidarity With Israel Unconstitutional?

When two days ago the Austrian government expressed solidarity with Israel by flying the Israeli flag on the Chancellery and Foreign Ministry buildings, several particularly intelligent individuals opined that this expression of solidarity contravenes the consitutionally mandated perpetual neutrality of Austria.

Ist Österreichs Solidarität mit Israel verfassungswidrig?

Nachdem vor zwei Tagen die österreichische Bundesregierung Solidarität mit Israel bekundet hat, indem am Bundeskanzleramt und am Außenministerium die israelische Fahne gehisst wurde, haben einige besonders kluge Zeitgenossen gemeint, diese österreichische Solidaritätsbekundung für Israel widerspräche der verfassungsgemäßen immerwährenden Neutralität Österreichs.

Die kulturell konservative Mehrheit stärken?

Im Telegraph vom 13. Mai 2021 schreibt Allister Heath,

«… Es ist wirklich schade: Frankreich, das Land wo ich aufwuchs, braucht einen katharsischen “Reset” wie Brexit, ein politisches Erdbeben, das weder linksradikal noch rechtsradikal ist, welches aber endlich die kulturell konservative Mehrheit stärkt.»

Hier sind meine Gedanken dazu als Nicht-Experte.

Empowering the Culturally Conservative Majority?

Allister Heath writes in The Telegraph (May 13, 2021),

«… It’s a great shame: France, the country in which I grew up, needs a cathartic reset like Brexit, a political earthquake that is neither hard-Left nor hard-Right but which finally empowers the culturally conservative majority.»

Here are my non-expert thoughts on this

Prince William propagates “White Saviour” — Really?

Biologist Dr Hannah Mumby accuses Prince William of promoting the image of the “white saviour” in conservation. Like many actvists she seems to thing that everyone is constantly promoting one thing or another. But perhaps they are really just reporting on their experiences?

Prinz William propagiert “Weißen Retter” ???

Die Biologin Dr. Hannah Mumby wirft Prinz William vor, im Naturschutz das Image des “weißen Retters” zu propagieren. Wie viele Aktivisten denkt sie scheinbar, daß alle Menschen ständig irgendetwas propagieren. Aber vielleicht berichten sie nur von ihren Erlebnissen und Erfahrungen?

Persecution for Christ’s Sake?

Increasingly there are reports of Christians getting into trouble with police for preaching against homosexuality and gay “marriage” in public, most recently a report on the site churchleaders.com. The verdict of “Incitement” against Pastor Olaf Latzel in Bremen is another example.

Christenverfolgung?

Es gibt immer wieder Berichte, daß Christen mit der Polizei in Konflikt kommen, weil sie in der Öffentlichkeit gegen Homosexualität und die gleichgeschlechtliche “Ehe” predigen, zuletzt ein Bericht auf Churchleaders.com. Auch die Verurteilung von Pastor Olaf Latzel wegen “Volksverhetzung” in Bremen ist ein ähnlicher Fall

Österreich betet gemeinsam: Pfingstnovene 2021

An den neun Tagen (deshalb Novene1) vom 14. Mai (Christi Himmelfahrt) bis 22. Mai (Pfingstsamstag) sind Christen und Christinnen aller Konfessionen eingeladen, gemeinsam für Österreich zu beten. Am Mittwoch, 13. Mai, wird es ein Einführungsvideo geben. Am Abend des Pfingstmontag werden führende Repräsentanten der wichtigsten christlichen Traditionen in Österreich (Katholiken, Evangelische, Freikirchen, Ostkirchen) einen Livestream-Gebetsgottesdienst … Continue reading Österreich betet gemeinsam: Pfingstnovene 2021

Austria Prays Together: Pentecost Novena 2021

During the nine days (hence novena1) from May 14 (Ascension Day) through May 22 (the Saturday before Pentecost/Whitsun) Christians of all different denominations are invited to unite in prayer for the country of Austria. On Wednesday, May 13, a video will be release introducing the novena. In the evening of May 24 (Pentecost Monday) there … Continue reading Austria Prays Together: Pentecost Novena 2021

A Growing Tide of Antisemitism

In the face of growing antisemitism and on the occasion of the 60th anniversary of the Eichmann trial in Israel Holocaust historian Deborah E. Lipstadt offers some important thoughts.

Eine wachsende Welle von Antisemitismus

Wichtige Gedanken der Holocaust-Historikerin Deborah E. Lipstadt angesichts einer zunehmenden Welle von Antisemitismus und aus Anlaß des 60. Jahrestages des Eichmann-Prozesses in Israel.

Ich glaube an die Vergebung der Sünden

Ich glaube an die Vergebung der Sünden. Auf diesem Felsen steht christliches Vertrauen. Der Satz hat mehr als eine Bedeutung. Erstens besagt er, daß Gott den Menschen vergibt, und zwar bedingungslos vergibt, noch bevor wir darum bitten oder Buße tun. Gott vergibt uns, während wir Gott schlagen, verspotten, ihn quälen und töten. Vergebung beginnt mit einem Gott, der vergibt.

I believe in the forgiveness of sins

I believe in the forgiveness of sins. This is a bedrock Christian trust. The sentence has more than one meaning. It first affirms that God forgives humanity and forgives humanity without conditions, before we ask or repent. God forgives as we beat, mock, torture, and kill God. Forgiveness begins with a God who forgives.

The Most Common Cause of Divisions?

The Good Friday sermon by P. Raniero Cantalamess O.F.M.Cap., Preacher of the Papal Household, is of course addressed to Catholics. However, as Evangelical Christians, parts of what he says is applicable to us as well and should make us reflect on how we deal with each other, especially where differences of opinion on worldly matters are concerned.

Die häufigste Ursache für Spaltungen?

Die Karfreitagspredigt von P. Raniero Cantalamessa O.F.M.Cap., dem Prediger des Päpstlichen Hauses, richtete sich naturgemäß an Katholiken. Einiges was P. Raniero darin sagt, kann allerdings auch uns evangelikale Christen zum Nachdenken darüber anregen, wie wir miteinander, vor allem bei unterschiedlichen Meinungen zu weltlichen Themen, umgehen.

Christ is risen! He is risen indeed!

Let’s repeat that: Christ is risen! He is risen indeed! Here are a few things — songs, texts, objects — which symbolize Easter for me:

Christus ist auferstanden! Er ist wahrhaftig auferstanden!

Noch einmal: Christus ist auferstanden! Er ist wahrhaftig auferstanden! Hier sind ein paar Dinge — Lieder, Texte, Gegenstände — die für mich Ostern versinnbildlichen:

Georgia’s Election Integrity Act

Critics of Georgia’s new voting law are vocal and loud and outraged, while those who defend it sound whining and petulant.

Neue Novum Location in Wien

An diesem Osterwochenende übersiedeln zwei freikirchliche, evangelikale Gemeinden von ihren bisherigen Lokalen in ein neues Lokal in 1050 Wien, Wiedner Hauptstraße 146-148.

Warum das Wohlstands-Evangelium NICHT die Botschaft Jesu ist

Craig Greenfield, der mit seiner Familie seit rund zwanzig Jahren in Slums lebt und dient, sowohl in Kambodscha als auch in Vancouver, Kanada, hat einen Text auf Facebook gepostet, der mir besser als alles andere, was ich bisher gelesen und gehört habe, zu erklären scheint, warum das sogenannte Wohlstands-Evangelium nicht das wahre Evangelium, nicht die Botschaft Jesu, ist.

Leistbare Bibel-Apps

Aus Anlass der Veröffentlichung der vollständigen Basisbibel vor etwas über einer Woche gab es auf Facebook einige Stimmen, welche die Preisgestaltung der verschiedenen Ausgaben der Basisbibel beklagten, insbesondere im Kontext des freikirchlichen Religionsunterrichts an österreichischen Schulen.

“Goldenes Brett vorm Kopf” – Wenn Wissenschaft zu Sektierertum mutiert

Am 18. Jänner 2021 schreibt Ortwin Rosner in der Wiener Tageszeitung “Der Standard” unter dem Titel, “Goldenes Brett vorm Kopf” – Wenn Wissenschaft zu Sektierertum mutiert, über die Verleihung des Negativ-Preises “Goldenes Brett vorm Kopf” an den deutschen Mediziner und Covid-Leugner Sucharit Bhakdi.

Was bedeutet “FTP”?

In meiner Lektüre in den vergangenen Monaten sind mir eine Reihe neuer Kürzel begegnet, wie zum Beispiel “BLM”. Vor kurzem ist mir ein anderes Kürzel aufgefallen, eines, das ich selbst oft verwende: FTP. Untergekommen ist es mir in einem Kontext, wo es offenbar eine brutalere und umfangreichere Variante von “Defund the police” darstellte, mit dem Wortlaut, “F*ck the police”.

What does “FTP” stand for?

In my reading in recent months I have come across a lot of new acronyms such as, for exampte “BLM”. One that recently caught my attention, because I use it a lot, is “FTP”. This is, apparently, a ruder and more comprehensive variant of “Defund the Police”, being shorthand for “f*ck the police”.

Prophetische Entschuldigungen?

In einem Artikel mit dem auf ersten Blick reißerischen Titel “Bürgerkrieg im charismatischen Lager wegen falscher Prophetien von Trump-Sieg” berichtet die Journalistin Julia Duin über die Reaktionen darauf, daß moderne “Propheten”, vor allem aus dem Lager der  “New Apostolic Reformation” (NAR), Präsident Trump eine zweite Amtszeit prophezeit haben, und sich jetzt entweder dafür entschuldigen, oder aber alle möglichen Erklärungen dafür erfinden, warum sie trotzdem recht gehabt haben.

Prophetic Apologies?

In an article with the rather sensational title, “Charismatics Are At War With Each Other Over Failed Prophecies Of Trump Victory”, noted journalist Julia Duin reports on reactions to the fact that modern-day prophets, mostly from the “New Apostolic Reformation” (NAR) movement, prophesied a second term for President Trump and are now either apologizing for having gotten it wrong or else are engaging in all sorts of verbal gymnastics to explain why they didn’t really get it wrong after all. And some of the mutual accusations she reports make the sensational title seem rather fitting.

“Progressive” Stupidity

I have written a lot about the unspeakable nonsense coming from President Trump and his republican enablers, and we will see quite a bit more of that on Wednesday. But the Democrats are also quite capable of producing incredible nonsense.

“Progressive” Dummheit …

Ich habe hier schon viel geschrieben über die Unsäglichkeiten, die von Präsident Trump und seinen republikanischen Unterstützern kommen, und am Mittwoch werden wir noch mehr von diesem Unsinn erleben. Aber auch die Demokraten können es.

Wenn prominente Christen versagen …

Eine katholische Freundin stellte auf Facebook die Frage, wie freikirchliche Christen auf die Verfehlungen von prominenten evangelikalen Christen wie Carl Lentz (Hillsong NYC) und Ravi Zacharias reagieren. Ich kann natürlich nicht für die ganze evangelikale Bewegung sprechen, auch nicht für alle Freikirchler in Österreich, aber hier sind meine Gedanken dazu.

Christmas

Christmas is not about greatness but smallness, not about strength but weakness, not about force or coercion but invitation and welcome. Christmas does not need anyone to accept its joy or embrace its light.

Weihnachten

Weihnachten — da geht es nicht um Großsein, sondern um Kleinsein; nicht um Stärke, sondern um Schwäche; nicht um Macht oder Zwang, sondern um Einladung und Willkommen. Weihnachten hängt nicht davon ab, daß wir seine Freude und sein Licht annehmen.

Feeding God

Her eyes catch Joseph’s gaze.
Mary whispers, ‘He looks like us!’
‘YHWH looks like us.’

Gott Stillen

Sie spürt Josefs Blick.
Maria flüstert, “Er sieht aus wie wir!”
“YHWH sieht aus wie wir.”

Weihnachtliche Kindheitserinnerung

In meiner Kindheit hing in unserem Wohnzimmer ein Bild der Madonna mit Kind, eine Reproduktion eines Gemäldes von Albin Egger-Lienz.

A Christmas Childhood Memory

Growing up we had a large print of a Madonna with Child hanging in our living room which has left a lasting impression.

Nailed To The Cross (Music Video)

Die Musik-Videos der Fountainview Academy sind immer wieder eine Ermutigung und Inspiration für mich. The music videos from Fountainview Academy are such an encouragement and inspiration to me. There was One who was willing to die in my stead, That a soul so unworthy might live, And the path to the cross He was willing … Continue reading Nailed To The Cross (Music Video)

Meine Meinung — My Opinion

Ich poste meine Meinung sowohl auf Facebook als auch hier in diesem Blog, und ich tue das natürlich deshalb, weil ich meine Meinung für richtig und nicht ganz unwichtig erachte. Trotzdem ist es gut, hin und wieder daran erinnert zu werden, daß meine Meinung im Gesamtzusammenhang aller Dinge letztlich relativ belanglos ist und wahrscheinlich nicht … Continue reading Meine Meinung — My Opinion

Der VfGH kippt das Verbot der Beihilfe zum Suizid

Wie “Die Presse” berichtet, hat der Verfassungsgerichtshof entschieden, daß das Verbot “ausnahmslos jeder Art der Beihilfe zur Selbsttötung” verfassungswidrig ist. Das ist ein halber Dammbruch: Zum Einen bleibt die Tötung auf Verlangen weiterhin verboten und strafbar, und zum Anderen liegt es jetzt bei der Politik, den Rahmen abzustecken, innerhalb dessen die Beihilfe zur Selbsttötung erlaubt … Continue reading Der VfGH kippt das Verbot der Beihilfe zum Suizid

Parlamentarische Gebetsfeier und die Zustände auf Lesbos

Ich habe mich bis jetzt zurückgehalten mit einem Kommentar zur parlamentarischen Gebetsveranstaltung vorige Woche, weil ich genau DIE Bilder vor Augen hatte, die Klaus Schwertner hier beschreibt.

A Banana Republic?

In a recent Facebook discussion I had expressed concern at the number of Trump supporters who are unwilling to accept court decisions which reject election fraud claims. They feel that these judges have betrayed Trump and the nation. After the Supreme Court refused to hear the lawsuit filed by Texas against four other states, President … Continue reading A Banana Republic?

Indulgences are a major obstacle to Christian unity …

This article provoked some sad thoughts: Pope says Catholics can receive plenary indulgence for Guadalupe devotion One of the ideas which provoked the Reformation, and which the Reformers did away with as an unbiblical innovation, was that of indulgences:

“Ablass” ist ein großes Hindernis für die christliche Einheit

Dieser Artikel hat mich nachdenklich und traurig gemacht: Pope says Catholics can receive plenary indulgence for Guadalupe devotion Eine der Ideen, gegen die sich die Reformation gewandt hat, war die des Ablasses:

Menschwerdung / Becoming Human

Kenneth Tanner: (English original is here) „Menschwerdung heißt, für das Leben der Welt zu sterben, und vom Tode auferweckt zu werden zu einem Leben ohne Ende in dieser Welt, auch über den Tod hinaus.

White Privilege?

The UK’s venerable children’s charity Barnardo’s is in hot water over a guidance it published online (sorry, this might be behind a paywall) telling parents and others caring for children to teach them about “white privilege.” A group of conservative MPs has complained to the charity itself as well as to the Charity Commission about … Continue reading White Privilege?

Kurz(e) Kritik: Lassen wir die Kirche im Dorf!

Ich gebe zu, ich habe bei der letzten Nationalratswahl die ÖVP gewählt, obwohl ich mit der Haltung von (damals ex-)Bundeskanzler Kurz in der Flüchtlingsfrage gar nicht einverstanden bin und ich als fast gebürtiger1 Christlich-Sozialer insgesamt von der türkisen “Neuen ÖVP” schwer enttäuscht bin. Aber ich habe mir vor der Wahl alle möglichen Koalitions-Konstellationen angesehen, und … Continue reading Kurz(e) Kritik: Lassen wir die Kirche im Dorf!

An encouraging judgment

On Ian Paul‘s blog “Psephizo“, Dr Julie Maxwell writes: You may have seen the recent media coverage of the Judicial review brought by Keira Bell and Susan Evans against the Tavistock and perhaps you wonder what on earth this is all about. This was a landmark judgement that will have world wide repercussions as well as … Continue reading An encouraging judgment

This illustrates how perverse our society has become

Normally, I don’t give a hoot for what goes on at places like Eton College, the venerable English publicA public school in England and Wales is a fee-charging endowed school originally for older boys which was public in the sense of being open to pupils irrespective of locality, denomination or paternal trade or profession. What other … Continue reading This illustrates how perverse our society has become

Keith Getty: The importance of WHAT we sing

Keith Getty, one of the authors of “In Christ Alone”, talks about the importance of singing intelligent songs about God and the world He created, and I fully agree with him. To many of our worship songs today appeal primarily to our emotions, and while that is not bad, it is not enough: it will … Continue reading Keith Getty: The importance of WHAT we sing

A Song of Encouragement Ein Lied der Ermutingung

1) Gott wird dich tragen, drum sei nicht verzagt, treu ist der Hüter, der über dich wacht. Stark ist der Arm, der dein Leben gelenkt, Gott ist ein Gott, der der Seinen gedenkt. 1 God will take care of you, be not afraid; He is your safeguard thro’ sunshine and shade; Tenderly watching and keeping … Continue reading A Song of Encouragement Ein Lied der Ermutingung

O Come, O Come, Emmanuel

At the beginning of this year’s Advent season here is a classic Advent hymn, performed by musicians from Sovereign Grace Music. Somehow these classic hymns appeal to me more than most contemporary worship choruses. Zu Beginn dieser Adventzeit gibt es hier ein klassisches Adventlied, aufgeführt von Musikern von Sovereign Grace Music. Irgendwie sprechen mich diese … Continue reading O Come, O Come, Emmanuel

Pastor Olaf Latzel wegen “Volksverhetzung” verurteilt

Ich bin betroffen aber nicht sonderlich erstaunt, daß Pfarrer Olaf Latzel von der Bremer St. Martini-Gemeinde vor zwei Tagen vom Bremer Amtsgericht wegen Volksverhetzung zu einer Geldstrafe von EUR 8100 verurteilt wurde.

Strafprozess gegen Pastor Olaf Latzel ist fast zu Ende

Der Strafprozess wegen “Volksverhetzung” gegen Olaf Latzel, Pastor der Bremer St. Martini-Gemeinde, ist fast zu Ende; das Urteil wird am kommenden Mittwoch erwartet.  

It IS possible to recover from rabid nationalism …

Reading the biography of Bruderhof founder Eberhard Arnold, “Against the Wind”.

Friedhof verweigert dem Attentäter Begräbnis

ORF Online meldet, der islamische Friedhof in Wien 23 verweigert dem Attentäter das Begräbnis.  

Nein, die Bürger von Weikendorf sind nicht rassistisch oder fremdenfeindlich …

“Kurier” und andere Medien berichten: «Noch bevor Gültekin und Özen den angeschossenen Polizisten zum Rettungswagen schleppen konnten, hatte der junge Palästinenser Osama Joda den Beamten hinter einer Betonbank in Sicherheit gebracht und ihm Erste Hilfe geleistet.

Nochmals: Um Probleme zu lösen, muß man sie benennen

Ich komme, nach dem offenbar islamistischen Attentat in Wien, auf zwei Beiträge zurück, die ich in den letzten Tagen, nach den Anschlägen in Frankreich, gepostet habe: der Artikel in der NZZ, der das sonderbare Zögern von katholischen und evangelischen Bischöfen thematisiert, im Zusammenhang mit diesen Verbrechen das Wort “Islam” in den Mund zu nehmen,

Mit zweierlei Maß?

Ich kenne Menschen, die in Bezug auf Flüchtlinge eine beinharte Haltung einnehmen, so nach dem Motto, “Gesetz ist Gesetz, und laut Gesetz darf man ohne Papiere keine Staatsgrenzen überqueren, daher sind das alles Gesetzesbrecher!”  

Um Probleme zu lösen, muß man sie ansprechen

Der Wiener Theologe Prof. Jan-Heiner Tück meint, um Probleme zu lösen, muß man sie ansprechen.  

Nach Attentat von Nizza: Die christlichen Kirchen schweigen (NZZ)

Mir fällt schon seit längerem auf, daß alle möglichen “Phobien” zunehmend gesellschaftlich geächtet werden — darunter auch die Islamophobie, nicht jedoch die “Christianophobie”. Wer den Islam kritisiert, gilt schnell als rechts-radikal oder ausländerfeindlich; wer Christen oder die Kirchen kritisiert, gilt als fortschrittlich.  

Sexuell wie Jesus

Anmerkung des Übersetzers: Dieser Artikel zitiert amerikanische Statistiken, aber es ist meine Erfahrung, daß die Situation in Europa und der ganzen “westlichen” Welt nicht viel anders ist, und dieser Artikel daher auch in unserem Sprachraum ein wertvoller Gedankenanstoß sein kann.

Martin Staudinger, Profil: Trump Bleibt

Ich war schon lange nicht mehr so einverstanden mit einem Profil-Leitartikel!

Dale Coulter on Amy Coney Barrett

In First Things, Dale Coulter comments on the discussion about Amy Coney Barretts’ nomination to the U.S. Supreme Court. I am not sure anyone is going to heed this, but these are valid thoughts.

Moria Neuauflage?

Ich habe vor zwei Tagen in einem Kommentar auf der Seite einer ÖVP-Abgeordneten gesagt, das primäre Problem mit dem Lager Moria auf der Insel Lesbos sind die menschenunwürdigen Zustände, die dort seit Monaten herrschen, und denen man von Seiten der EU und der Mitgliedsstaaten im Grunde genommen untätig zugeschaut hat

ORF-Beitrag über konservative Evangelikale in Amerika: Schlecht übersetzt und tendenziös

Ich versuche mit wechselndem Erfolg, die aktuelle politische Situation in USA nicht zu kommentieren. Manchmal ist das leider unmöglich, so wenn z.B. der ORF in seiner typisch schlecht übersetzten und tendenziösen Weise die Rolle konservativer Christen im amerikanischen Präsidentschaftswahlkampf zu beleuchten versucht.

Gender-gerechte Bologna-Titel

Ich habe soeben die Ankündigung einer jungen Dame gelesen, daß sie ihren Studienabschluß gemacht hat, und man sie jetzt als “Bachelor of Science in Health Studies” titulieren möge.

Kettenbriefe sind Schwachsinn, auch im Internet-Zeitalter und auf Facebook!

Als ich aufwuchs, kursierten bei uns in der Schule sogenannte Kettenbriefe, die man kopieren und an fünf bis zehn andere Leute weiterschicken sollte; wenn man das tat, wurde einem Glück und Reichtum versprochen, und wenn man sich weigerte, dann wurden einem alle möglichen Katastrophen versprochen.

Guillotine Chic

Written in an American context, but it is a warning we should heed in Europe as well – whether it be Brexiteers ascribing sinister motives to EU officials, Remainers dehumanizing Brexiteers, Hungarian “patriots” denouncing George Soros, the extreme right in Germany and Austria railing against refugees,

Whose sins do you confess?

Not only in America:   «I find that people in America, the religious people, those who pride themselves on being the straight and narrow, I find universal among them, they’re confessing the other guy’s sin. This never pleased God.

Prominente Evangelikale in Rio angeklagt

Das ist nicht die Art von Schlagzeilen und Presseberichten, die mich als freikirchlichen, evangelikalen Christen freut … aber auch das ist die Realität.

Christians fighting over “justice”?

On Scot McKnight‘s Jesus Creed blog David Fitch pushes back against an article by Tim Keller on on Justice. Fitch agrees with Keller that there is no universal standard of justice on which all Americans agree,

Are Satanists and Gays changing the text of the Bible?

There is a post making the rounds on Facebook, being shared by concerned and well-meaning Christians, which claims that Harper-Collins owns the rights to the NIV and ESV and is intentionally altering the text of the Bible.

Zur Rechten Gottes sitzt Einer, der weiß, was es heißt, zu sterben

Von Kenneth Tanner: Der Sohn Gottes, der zur Rechten des Vaters sitzt, hat Erinnerungen an den Trost seiner Mutter, wenn er sich als Kind verletzt oder wehgetan hat.Jesus hat Erinnerungen an Mahlzeiten mit seinen Jüngern, an den Geschmack guten Weines.

Weihe des Erzbistums Berlin an die Herzen Jesu und Mariens?

Ich lese, daß der Erzbischof von Berlin, Heiner Koch, sein Erzbistum, und damit “alle Menschen … die hier in Berlin, in Brandenburg und in Vorpommern leben –ob sie unseren Glauben teilen oder nicht”, “den Herzen Jesu und Mariens” geweiht hat.

A lack of accountability

CNN reports that Jerry Falwell Jr. has taken an indefinite leave of absence from Liberty University, at the request of the university board’s executive committee.

Verkörperte Gegenwart und Pandemischer Fluch

 In einer Zeit, wo einige Gemeinden nach einer ersten Öffnung in den letzten Wochen zu Hotspots neuer CoVid-19 Ausbrüche geworden sind und ihre öffentlichen Gottesdienste wieder ausgesetzt bzw in den virtuellen Raum verlagert haben, und manche Leute sehr unpassende Vergleiche zwischen den aktuellen Einschränkungen und den Repressalien der kommunistischen Regimes Osteuropas ziehen, sind ausgeglichene Stimmen … Continue reading Verkörperte Gegenwart und Pandemischer Fluch

St. Martini, Olaf Latzel und die Bremische Evangelische Kirche

Der Pastor der evangelischen St. Martini-Gemeinde im norddeutschen Bremen, Olaf Latzel, wird seit einiger Zeit immer wieder von diversen Gruppen angegriffen, weil er biblische Wahrheiten deutlich ausspricht — zugegebener Maßen nicht immer auf sehr diplomatische Art, aber eigentlich immer in der relativ kleinen Öffentlichkeit seiner Gemeinde.

Mehr Gesinnungstäter, bitte!

Derzeit kursiert wieder einmal in verschiedenen Medien ein Aktenvermerk aus dem Jahr 1997 über ein Treffen von SPÖ-nahen Personen, bei dem es unter anderem auch darum ging, “junge Genossinnen und Genossen dazu (zu) ermutigen, in den Richterdienst zu gehen,” sowie “Juristen an die Partei zu binden”

My Views on the Eucharist, or Lord’s Supper

As an Evangelical Christian, currently attending a Baptist church in Vienna, Austria, I have for quite a while been bothered by the prevailing view of the Eucharist, or Lord’s Supper, in our circles.

Pachamama – Paganism in the Church?

Some conservative Roman Catholics have displayed quite some anger and frustration over the use of some indigenous statues of a highly pregnant naked woman in some quasi-religious ceremonies and a display in a church, in the context of the Synod of the Amazon in Rome;

Decision Making and the Will of God

I’ll admit it right at the outset: the title of this note is not original with me; it is borrowed from a book I read sometime in the 1980s and which massively influenced my thinking on this subject.

Gedanken zum Mobbing und angekündigten Rücktritt des sächsischen Landesbischofs Carsten Rentzing

Gestern habe ich mich zu einer inner-katholischen Kontroverse geäußert; nicht im Sinne von “Katholiken-Bashing”, sondern weil mich als evangelikaler Christ die Krisen der anderen Kirchen nicht kalt lassen. Heute möchte ich meine Gedanken zu einer inner-evangelischen Kontroverse, primär in Sachsen, aber durchaus auch relevant für den ganzen deutschsprachigen Raum, darstellen.

Gedanken zur Diskussion in der kath. Kirche über Eucharistische Anbetung

Wie einem Artikel auf der deutschen katholischen Webseite katholisch.de, Kommentaren dazu vom Passauer Bischof Stefan Oster, sowie Berichten auf Kathnet zu entnehmen ist, gibt es offenbar eine innerkirchliche Diskussion über die Frömmigkeitsform der eucharistischen Anbetung.

Das Problem der Inhaltskontrolle in Sozialen Medien

Im April 2016 hat ein Facebook-Nutzer, offenbar Anhänger einer österreichischen Partei, die sich mit blauer Farbe schmückt (obwohl ihr braun besser stünde), die Grünen-Bundessprecherin Eva Glawischnig in einem Posting als “Volksverräterin” bezeichnet. Frau Glawischnig erwirkte vom Handelsgericht Wien eine einstweilige Verfügung, daß Facebook dieses Posting löchen müsse.

The Billy Graham Rule and supposed sexist discrimination

I am fascinated by the discussion in the United States concerning the so-called “Billy Graham Rule” or “Pence Rule”. This rule, named after the late evangelist Billy Graham is the commitment by some married men, mostly in the public eye, not to be alone with woman other than their respective wives, in order to avoid … Continue reading The Billy Graham Rule and supposed sexist discrimination

Intimate Worship in a Public Church Service?

Recently I was drawn into two similar, strange discussions in one day. First, in a conversation about taking pictures and filming in public church services someone said that being photographed or filmed during worship was irritating, since worship was such an intimate thing that it was almost like being photographed or filmed during sex.

Intime Anbetung im öffentlichen Gottesdienst?

Kürzlich wurde ich an einem Tag gleich zweimal in eine seltsame Debatte verwickelt. Zuerst fiel in einem Gespräch über Foto- und Videoaufnahmen in öffentlichen Gottesdiensten die Aussage, es wäre unangenehm, während des Lobpreises fotografiert oder gefilmt zu werden, denn das sei eine so intime Angelegenheit, es wäre fast, als würde man beim Sex fotografiert werden.

Some Thoughts on All Saints/All Souls

A Ukrainian-Catholic friend posted the below hymn for the Feast of All Saints. I am afraid this hymn, and the feast of All Saints (or more specifically, the distinction between All Saints and All Souls) demonstrates a couple of reasons why, despite the very welcome increasing reconciliation between the churches as well as individual Christians, … Continue reading Some Thoughts on All Saints/All Souls

Freiwillige Dystopien?

Im heutigen profil wird in der Kolumne “#brodnig” unter dem Titel “25 $ und Ihre Daten bitte” ein Angebot des amerikanischen Lebensversicherers John Hancock kritisiert, bei dem Versicherte um $25 eine Apple Watch erhalten, die sie so lange um diesen Preis behalten können, wie sie regelmäßig, von der Watch dokumentiert, Sport betreiben. Sollten sie aufgeben, wird eine … Continue reading Freiwillige Dystopien?

Chain Letters are nonsense, even on Facebook

When I grew up so called chain letters circulated at our school, which one was supposed to copy and forward to five or ten other people; if one complied one was promised good luck and riches, but if one failed to comply and thus broke the chain one was threatened with bad luck and all sorts … Continue reading Chain Letters are nonsense, even on Facebook

Kettenbriefe sind Schwachsinn, auch auf Facebook!

Als ich aufwuchs, kursierten bei uns in der Schule sogenannte Kettenbriefe, die man kopieren und an fünf bis zehn andere Leute weiterschicken sollte; wenn man das tat, wurde einem Glück und Reichtum versprochen, und wenn man sich weigerte, dann wurden einem alle möglichen Katastrophen versprochen.

So wie es Israel ergeht, wird es uns allen ergehen

Hoffer spricht davon, sich vorzustellen, was geschehen wäre, wenn 1967 die Araber den Krieg gewonnen hätten. Soviel Phantasie brauchen wir gar nicht; wir müssen uns nur ansehen, was aus dem “Arabischen Frühling” geworden ist, und was seither im Nahen Osten passiert.

Der Drache an der Krippe

von Chad Bird, übersetzt von Wolf Paul Ich bin noch immer auf der Suche nach einer Weihnachtskarte mit einem roten Drachen in der Krippenszene, der sich zwischen den Kühen und Lämmern versteckt und darauf wartet, das Kind in der Krippe zu verschlingen.

Disciples observe what Jesus has commanded

Interesting insight from Stuart Dauermann: The Great Commission is not, “Go therefore and make disciples of all nations, baptizing them in the name of the Father and of the Son and of the Holy Spirit, teaching them to know all that I have commanded you.”

A Tribute of Affection to Abbé Jacques Hamel

This is a “Tribute of Affection” to Abbé Jacques Hamel, written yesterday morning as the news of his martyrdom became public. It was written by Fleur Nabert, a sculptress specializing in sacred art who knew Abbé Hamel personally. It appeared on the French Aleteia site; I found it very moving and thought it worth translating … Continue reading A Tribute of Affection to Abbé Jacques Hamel

Unser neues Zuhause

In einigen Wochen werden wir (Wolf & Geraldine Paul) von Wien-Eßling in unser neues Zuhause in Groß-Schweinbarth im niederösterreichischen Weinviertel übersiedeln, ungefähr 30 km nordöstlich von Wien. Hier ist ein Kartenausschnitt, der die Gegend zeigt:

Our New Home

Later this year we (Wolf & Geraldine Paul) will be moving from Vienna to our new home in Gross-Schweinbarth in the “Weinviertel” region of Lower Austria, about 30 km northeast of Vienna. Here is a map which shows the area:

Hinweise für das Vorlesen der Heiligen Schrift im Gottesdienst

Dieser Artikel hat mir sehr gut gefallen und wichtige Hinweise für die öffentliche Schriftlesung geboten. Damit auch andere davon profitieren können, habe ich ihn mit Erlaubnis des Autors übersetzt. Wolf

Passion or Vision?

I recently had a conversation with a friend who is doing some recruiting for support positions (accountants, secretaries, building maintenance) for various “fields” of a Christian mission organization. Apparently many leaders of this organization have bought into the idea that people need to be passionate about what they are doing, and so candidates have been … Continue reading Passion or Vision?

Die Taliban und “christliche Fundamentalisten”

Die säkulare Presse stellt öfters Vergleiche an zwischen konservativen Christen und radikalen Islamisten wie den Taliban. Ein Lieblingswort in diesem Zusammenhang ist Fundamentalismus. Das ist nicht sehr verwunderlich. Wohl verwunderlich, und extrem enttäuschend, ist es jedoch, wenn Christen bei diesem Spiel mitmachen.

Die Unsicherheit der Wissenschaft

Im Gespräch mit der Wiener Zeitung spricht Detlef Günther, Vizepräsident der ETH Zürich, unter anderem über die Unsicherheiten der Wissenschaft.

Sittenverfall?

Trotz der sorgfältig gewahrten politisch korrekten Toleranz von Fernseh-Shows wie “Auf Streife” oder “Ruhrpottwache” offenbaren diese den massiven Sittenverfall wenn es um Beziehungen, Ehe, und Familie geht.

Kirchliche Gefängnisse für Mißbrauchstäter?

Der kirchliche Experten für Mißbrauchsprävention, Hans Zollner SJ, schlägt “kirchliche Gefängnisse” für (sexuelle) Mißbrauchstäter vor, wo diese nach Verbüßung ihrer Haftstrafe aufgenommen und weiter streng kontrolliert werden können, um eine Rückfälligkeit und damit Gefährdung der Gesellschaft zu verhindern. Das klingt interessant, aber ich habe meine Zweifel.

Das Erbe von Abe und Irene Neufeld

Letztendlich gehören zum Erbe von Abe und Irene Neufeld in Österreich nicht nur die Wiener evangelikalen Gemeinden Stadtlicht (ehemals Tulpengasse), Floridsdorf, Kagran, und Mennonitische Freikirche Wien, sondern auch die Anerkennung der “Freikirchen in Österreich” als anerkannte Religionsgemeinschaft, gleichgestellt mit Katholischer und Evangelischer Kirche sowie den anderen anerkannten Religionsgemeinschaften.

Stadtlicht und New City Wien

Die Gemeinden “Stadtlicht – Freikirche Margareten” und “New City Wien” teilen sich seit ein paar Wochen ein Lokal in Wien-Margareten. Mein Gebet für sie ist, daß sie gemeinsam noch besser ein Licht sein und für die Stadt, auf die sich ihre Namen beziehen, das Beste suchen können, als sie es schon bisher allein taten.

Zwölf gute Regeln

Diese “Zwölf Regeln” aus einem presbyterianischen Gemeinde-Handbuch aus dem Jahr 1833, sind allerdings nicht spezifisch presbyterianisch oder reformiert, sondern würden zu Frieden und Harmonie beitragen, in allen christlichen Kirchen, Pfarren, Gemeinden, und Gemeinschaften , egal welcher Tradition oder Konfession.

Christen und Verschwörungstheorien

In den sozialen Medien in Italien kursiert derzeit ein Diagramm, das angeblich die Funktionsweise eines solchen 5G-Nanochips im Pfizer-Biontech Impfstoff dokumentiert. Laut dieser anonymen Webseite kann dieser Chip nicht nur Stimmen im Kopf des Geimpften erzeugen, er kann auch Stimmungen beeinflussen und Bewegungsreize erzeugen – so der anonyme Autor – der sein Wissen”von den Russen” hat, wie er meint.

Männlein und Weiblein sind nun mal nicht austauschbar …

Isabel Russ vom “profil” bedauert, daß das Kinderkriegen bei Politikern und Politikerinnen “immer noch” unterschiedlich beurteilt, “mit zweierlei Maß gemessen” wird …

Alyssa und ihre Familie brauchen unsere Hilfe

Alyssa ist in einem Zustand minimalen Bewußtseins, außerstande zu gehen, zu sprechen, oder selbstständig zu essen oder für sich zu sorgen. Mit 46 Jahren ist die Ehefrau und Mutter zweier Kinder, Tochter, Schwester, und Freundin vieler Menschen, die so lebensfrohe und talentierte Sängerin, verstummt.

Modeverbrechen? Spinnt ihr?

Nicht nur der “Shitstorm” im Gefolge des ORF-Interviews mit der Mode-Designerin Lena Hoschek ist für mich total überzogen und unverständlich, sondern auch die Fragestellung selbst; beide zeigen, daß wir in unserer Gesellschaft ein völlig verdrehtes Wertesystem haben.

Wem gebührt Respekt? Und wofür?

Die Pilnacek-Chats und jetzt die Entschuldigung des suspenderten Sektionschefs haben mich zum Nachdenken über “Respekt” angeregt. Ich bin davon überzeugt, daß jedem Menschen Respekt gebührt, weil er oder sie als Geschöpf im Ebenbild Gottes erschaffen wurde. Ich glaube jedoch nicht, daß jede Entscheidung oder Handlung, egal ob von einem einzelnen Menschen, von einem staatlichen Amtsträger oder von einer Institution wie dem Verfassungsgerichtshof, von mir als Staatsbürger respektiert werden muß.

Fehlendes Evangelikales Geschichtsbewußtsein

Der evangelikale Theologe Roland Werner wünscht sich, die evangelikale Bewegung sollte sich bewusst den ganzen Reichtum der Kirchengeschichte nutzbar machen. In anderen Worten, sie sollte mehr Geschichtsbewußtsein entwickeln. Meine Gedanken dazu.

Eine Herausforderung für alle evangelikalen Kirchen und Gemeinden

Dieser Artikel befaßt sich mit den Herausforderungen, vor denen Anglikaner in Sydney und ihr neuer Erzbischof stehen. Aber er enthält einige nützliche und bedenkenswerte Überlegungen für evangelikale Kirchen und Gemeinden weltweit.

Ist Österreichs Solidarität mit Israel verfassungswidrig?

Nachdem vor zwei Tagen die österreichische Bundesregierung Solidarität mit Israel bekundet hat, indem am Bundeskanzleramt und am Außenministerium die israelische Fahne gehisst wurde, haben einige besonders kluge Zeitgenossen gemeint, diese österreichische Solidaritätsbekundung für Israel widerspräche der verfassungsgemäßen immerwährenden Neutralität Österreichs.

Die kulturell konservative Mehrheit stärken?

Im Telegraph vom 13. Mai 2021 schreibt Allister Heath,

«… Es ist wirklich schade: Frankreich, das Land wo ich aufwuchs, braucht einen katharsischen “Reset” wie Brexit, ein politisches Erdbeben, das weder linksradikal noch rechtsradikal ist, welches aber endlich die kulturell konservative Mehrheit stärkt.»

Hier sind meine Gedanken dazu als Nicht-Experte.

Prinz William propagiert “Weißen Retter” ???

Die Biologin Dr. Hannah Mumby wirft Prinz William vor, im Naturschutz das Image des “weißen Retters” zu propagieren. Wie viele Aktivisten denkt sie scheinbar, daß alle Menschen ständig irgendetwas propagieren. Aber vielleicht berichten sie nur von ihren Erlebnissen und Erfahrungen?

Christenverfolgung?

Es gibt immer wieder Berichte, daß Christen mit der Polizei in Konflikt kommen, weil sie in der Öffentlichkeit gegen Homosexualität und die gleichgeschlechtliche “Ehe” predigen, zuletzt ein Bericht auf Churchleaders.com. Auch die Verurteilung von Pastor Olaf Latzel wegen “Volksverhetzung” in Bremen ist ein ähnlicher Fall

Österreich betet gemeinsam: Pfingstnovene 2021

An den neun Tagen (deshalb Novene1) vom 14. Mai (Christi Himmelfahrt) bis 22. Mai (Pfingstsamstag) sind Christen und Christinnen aller Konfessionen eingeladen, gemeinsam für Österreich zu beten. Am Mittwoch, 13. Mai, wird es ein Einführungsvideo geben. Am Abend des Pfingstmontag werden führende Repräsentanten der wichtigsten christlichen Traditionen in Österreich (Katholiken, Evangelische, Freikirchen, Ostkirchen) einen Livestream-Gebetsgottesdienst … Continue reading Österreich betet gemeinsam: Pfingstnovene 2021

Eine wachsende Welle von Antisemitismus

Wichtige Gedanken der Holocaust-Historikerin Deborah E. Lipstadt angesichts einer zunehmenden Welle von Antisemitismus und aus Anlaß des 60. Jahrestages des Eichmann-Prozesses in Israel.

Ich glaube an die Vergebung der Sünden

Ich glaube an die Vergebung der Sünden. Auf diesem Felsen steht christliches Vertrauen. Der Satz hat mehr als eine Bedeutung. Erstens besagt er, daß Gott den Menschen vergibt, und zwar bedingungslos vergibt, noch bevor wir darum bitten oder Buße tun. Gott vergibt uns, während wir Gott schlagen, verspotten, ihn quälen und töten. Vergebung beginnt mit einem Gott, der vergibt.

Die häufigste Ursache für Spaltungen?

Die Karfreitagspredigt von P. Raniero Cantalamessa O.F.M.Cap., dem Prediger des Päpstlichen Hauses, richtete sich naturgemäß an Katholiken. Einiges was P. Raniero darin sagt, kann allerdings auch uns evangelikale Christen zum Nachdenken darüber anregen, wie wir miteinander, vor allem bei unterschiedlichen Meinungen zu weltlichen Themen, umgehen.

Christus ist auferstanden! Er ist wahrhaftig auferstanden!

Noch einmal: Christus ist auferstanden! Er ist wahrhaftig auferstanden! Hier sind ein paar Dinge — Lieder, Texte, Gegenstände — die für mich Ostern versinnbildlichen:

Neue Novum Location in Wien

An diesem Osterwochenende übersiedeln zwei freikirchliche, evangelikale Gemeinden von ihren bisherigen Lokalen in ein neues Lokal in 1050 Wien, Wiedner Hauptstraße 146-148.

Warum das Wohlstands-Evangelium NICHT die Botschaft Jesu ist

Craig Greenfield, der mit seiner Familie seit rund zwanzig Jahren in Slums lebt und dient, sowohl in Kambodscha als auch in Vancouver, Kanada, hat einen Text auf Facebook gepostet, der mir besser als alles andere, was ich bisher gelesen und gehört habe, zu erklären scheint, warum das sogenannte Wohlstands-Evangelium nicht das wahre Evangelium, nicht die Botschaft Jesu, ist.

Leistbare Bibel-Apps

Aus Anlass der Veröffentlichung der vollständigen Basisbibel vor etwas über einer Woche gab es auf Facebook einige Stimmen, welche die Preisgestaltung der verschiedenen Ausgaben der Basisbibel beklagten, insbesondere im Kontext des freikirchlichen Religionsunterrichts an österreichischen Schulen.

“Goldenes Brett vorm Kopf” – Wenn Wissenschaft zu Sektierertum mutiert

Am 18. Jänner 2021 schreibt Ortwin Rosner in der Wiener Tageszeitung “Der Standard” unter dem Titel, “Goldenes Brett vorm Kopf” – Wenn Wissenschaft zu Sektierertum mutiert, über die Verleihung des Negativ-Preises “Goldenes Brett vorm Kopf” an den deutschen Mediziner und Covid-Leugner Sucharit Bhakdi.

Was bedeutet “FTP”?

In meiner Lektüre in den vergangenen Monaten sind mir eine Reihe neuer Kürzel begegnet, wie zum Beispiel “BLM”. Vor kurzem ist mir ein anderes Kürzel aufgefallen, eines, das ich selbst oft verwende: FTP. Untergekommen ist es mir in einem Kontext, wo es offenbar eine brutalere und umfangreichere Variante von “Defund the police” darstellte, mit dem Wortlaut, “F*ck the police”.

Prophetische Entschuldigungen?

In einem Artikel mit dem auf ersten Blick reißerischen Titel “Bürgerkrieg im charismatischen Lager wegen falscher Prophetien von Trump-Sieg” berichtet die Journalistin Julia Duin über die Reaktionen darauf, daß moderne “Propheten”, vor allem aus dem Lager der  “New Apostolic Reformation” (NAR), Präsident Trump eine zweite Amtszeit prophezeit haben, und sich jetzt entweder dafür entschuldigen, oder aber alle möglichen Erklärungen dafür erfinden, warum sie trotzdem recht gehabt haben.

“Progressive” Dummheit …

Ich habe hier schon viel geschrieben über die Unsäglichkeiten, die von Präsident Trump und seinen republikanischen Unterstützern kommen, und am Mittwoch werden wir noch mehr von diesem Unsinn erleben. Aber auch die Demokraten können es.

Wenn prominente Christen versagen …

Eine katholische Freundin stellte auf Facebook die Frage, wie freikirchliche Christen auf die Verfehlungen von prominenten evangelikalen Christen wie Carl Lentz (Hillsong NYC) und Ravi Zacharias reagieren. Ich kann natürlich nicht für die ganze evangelikale Bewegung sprechen, auch nicht für alle Freikirchler in Österreich, aber hier sind meine Gedanken dazu.

Weihnachten

Weihnachten — da geht es nicht um Großsein, sondern um Kleinsein; nicht um Stärke, sondern um Schwäche; nicht um Macht oder Zwang, sondern um Einladung und Willkommen. Weihnachten hängt nicht davon ab, daß wir seine Freude und sein Licht annehmen.

Gott Stillen

Sie spürt Josefs Blick.
Maria flüstert, “Er sieht aus wie wir!”
“YHWH sieht aus wie wir.”

Weihnachtliche Kindheitserinnerung

In meiner Kindheit hing in unserem Wohnzimmer ein Bild der Madonna mit Kind, eine Reproduktion eines Gemäldes von Albin Egger-Lienz.

Nailed To The Cross (Music Video)

Die Musik-Videos der Fountainview Academy sind immer wieder eine Ermutigung und Inspiration für mich. The music videos from Fountainview Academy are such an encouragement and inspiration to me. There was One who was willing to die in my stead, That a soul so unworthy might live, And the path to the cross He was willing … Continue reading Nailed To The Cross (Music Video)

Meine Meinung — My Opinion

Ich poste meine Meinung sowohl auf Facebook als auch hier in diesem Blog, und ich tue das natürlich deshalb, weil ich meine Meinung für richtig und nicht ganz unwichtig erachte. Trotzdem ist es gut, hin und wieder daran erinnert zu werden, daß meine Meinung im Gesamtzusammenhang aller Dinge letztlich relativ belanglos ist und wahrscheinlich nicht … Continue reading Meine Meinung — My Opinion

Der VfGH kippt das Verbot der Beihilfe zum Suizid

Wie “Die Presse” berichtet, hat der Verfassungsgerichtshof entschieden, daß das Verbot “ausnahmslos jeder Art der Beihilfe zur Selbsttötung” verfassungswidrig ist. Das ist ein halber Dammbruch: Zum Einen bleibt die Tötung auf Verlangen weiterhin verboten und strafbar, und zum Anderen liegt es jetzt bei der Politik, den Rahmen abzustecken, innerhalb dessen die Beihilfe zur Selbsttötung erlaubt … Continue reading Der VfGH kippt das Verbot der Beihilfe zum Suizid

Parlamentarische Gebetsfeier und die Zustände auf Lesbos

Ich habe mich bis jetzt zurückgehalten mit einem Kommentar zur parlamentarischen Gebetsveranstaltung vorige Woche, weil ich genau DIE Bilder vor Augen hatte, die Klaus Schwertner hier beschreibt.

“Ablass” ist ein großes Hindernis für die christliche Einheit

Dieser Artikel hat mich nachdenklich und traurig gemacht: Pope says Catholics can receive plenary indulgence for Guadalupe devotion Eine der Ideen, gegen die sich die Reformation gewandt hat, war die des Ablasses:

Menschwerdung / Becoming Human

Kenneth Tanner: (English original is here) „Menschwerdung heißt, für das Leben der Welt zu sterben, und vom Tode auferweckt zu werden zu einem Leben ohne Ende in dieser Welt, auch über den Tod hinaus.

Kurz(e) Kritik: Lassen wir die Kirche im Dorf!

Ich gebe zu, ich habe bei der letzten Nationalratswahl die ÖVP gewählt, obwohl ich mit der Haltung von (damals ex-)Bundeskanzler Kurz in der Flüchtlingsfrage gar nicht einverstanden bin und ich als fast gebürtiger1 Christlich-Sozialer insgesamt von der türkisen “Neuen ÖVP” schwer enttäuscht bin. Aber ich habe mir vor der Wahl alle möglichen Koalitions-Konstellationen angesehen, und … Continue reading Kurz(e) Kritik: Lassen wir die Kirche im Dorf!

A Song of Encouragement Ein Lied der Ermutingung

1) Gott wird dich tragen, drum sei nicht verzagt, treu ist der Hüter, der über dich wacht. Stark ist der Arm, der dein Leben gelenkt, Gott ist ein Gott, der der Seinen gedenkt. 1 God will take care of you, be not afraid; He is your safeguard thro’ sunshine and shade; Tenderly watching and keeping … Continue reading A Song of Encouragement Ein Lied der Ermutingung

O Come, O Come, Emmanuel

At the beginning of this year’s Advent season here is a classic Advent hymn, performed by musicians from Sovereign Grace Music. Somehow these classic hymns appeal to me more than most contemporary worship choruses. Zu Beginn dieser Adventzeit gibt es hier ein klassisches Adventlied, aufgeführt von Musikern von Sovereign Grace Music. Irgendwie sprechen mich diese … Continue reading O Come, O Come, Emmanuel

Pastor Olaf Latzel wegen “Volksverhetzung” verurteilt

Ich bin betroffen aber nicht sonderlich erstaunt, daß Pfarrer Olaf Latzel von der Bremer St. Martini-Gemeinde vor zwei Tagen vom Bremer Amtsgericht wegen Volksverhetzung zu einer Geldstrafe von EUR 8100 verurteilt wurde.

Strafprozess gegen Pastor Olaf Latzel ist fast zu Ende

Der Strafprozess wegen “Volksverhetzung” gegen Olaf Latzel, Pastor der Bremer St. Martini-Gemeinde, ist fast zu Ende; das Urteil wird am kommenden Mittwoch erwartet.  

Friedhof verweigert dem Attentäter Begräbnis

ORF Online meldet, der islamische Friedhof in Wien 23 verweigert dem Attentäter das Begräbnis.  

Nein, die Bürger von Weikendorf sind nicht rassistisch oder fremdenfeindlich …

“Kurier” und andere Medien berichten: «Noch bevor Gültekin und Özen den angeschossenen Polizisten zum Rettungswagen schleppen konnten, hatte der junge Palästinenser Osama Joda den Beamten hinter einer Betonbank in Sicherheit gebracht und ihm Erste Hilfe geleistet.

Nochmals: Um Probleme zu lösen, muß man sie benennen

Ich komme, nach dem offenbar islamistischen Attentat in Wien, auf zwei Beiträge zurück, die ich in den letzten Tagen, nach den Anschlägen in Frankreich, gepostet habe: der Artikel in der NZZ, der das sonderbare Zögern von katholischen und evangelischen Bischöfen thematisiert, im Zusammenhang mit diesen Verbrechen das Wort “Islam” in den Mund zu nehmen,

Mit zweierlei Maß?

Ich kenne Menschen, die in Bezug auf Flüchtlinge eine beinharte Haltung einnehmen, so nach dem Motto, “Gesetz ist Gesetz, und laut Gesetz darf man ohne Papiere keine Staatsgrenzen überqueren, daher sind das alles Gesetzesbrecher!”  

Um Probleme zu lösen, muß man sie ansprechen

Der Wiener Theologe Prof. Jan-Heiner Tück meint, um Probleme zu lösen, muß man sie ansprechen.  

Nach Attentat von Nizza: Die christlichen Kirchen schweigen (NZZ)

Mir fällt schon seit längerem auf, daß alle möglichen “Phobien” zunehmend gesellschaftlich geächtet werden — darunter auch die Islamophobie, nicht jedoch die “Christianophobie”. Wer den Islam kritisiert, gilt schnell als rechts-radikal oder ausländerfeindlich; wer Christen oder die Kirchen kritisiert, gilt als fortschrittlich.  

Sexuell wie Jesus

Anmerkung des Übersetzers: Dieser Artikel zitiert amerikanische Statistiken, aber es ist meine Erfahrung, daß die Situation in Europa und der ganzen “westlichen” Welt nicht viel anders ist, und dieser Artikel daher auch in unserem Sprachraum ein wertvoller Gedankenanstoß sein kann.

Martin Staudinger, Profil: Trump Bleibt

Ich war schon lange nicht mehr so einverstanden mit einem Profil-Leitartikel!

Moria Neuauflage?

Ich habe vor zwei Tagen in einem Kommentar auf der Seite einer ÖVP-Abgeordneten gesagt, das primäre Problem mit dem Lager Moria auf der Insel Lesbos sind die menschenunwürdigen Zustände, die dort seit Monaten herrschen, und denen man von Seiten der EU und der Mitgliedsstaaten im Grunde genommen untätig zugeschaut hat

ORF-Beitrag über konservative Evangelikale in Amerika: Schlecht übersetzt und tendenziös

Ich versuche mit wechselndem Erfolg, die aktuelle politische Situation in USA nicht zu kommentieren. Manchmal ist das leider unmöglich, so wenn z.B. der ORF in seiner typisch schlecht übersetzten und tendenziösen Weise die Rolle konservativer Christen im amerikanischen Präsidentschaftswahlkampf zu beleuchten versucht.

Gender-gerechte Bologna-Titel

Ich habe soeben die Ankündigung einer jungen Dame gelesen, daß sie ihren Studienabschluß gemacht hat, und man sie jetzt als “Bachelor of Science in Health Studies” titulieren möge.

Kettenbriefe sind Schwachsinn, auch im Internet-Zeitalter und auf Facebook!

Als ich aufwuchs, kursierten bei uns in der Schule sogenannte Kettenbriefe, die man kopieren und an fünf bis zehn andere Leute weiterschicken sollte; wenn man das tat, wurde einem Glück und Reichtum versprochen, und wenn man sich weigerte, dann wurden einem alle möglichen Katastrophen versprochen.

Prominente Evangelikale in Rio angeklagt

Das ist nicht die Art von Schlagzeilen und Presseberichten, die mich als freikirchlichen, evangelikalen Christen freut … aber auch das ist die Realität.

Zur Rechten Gottes sitzt Einer, der weiß, was es heißt, zu sterben

Von Kenneth Tanner: Der Sohn Gottes, der zur Rechten des Vaters sitzt, hat Erinnerungen an den Trost seiner Mutter, wenn er sich als Kind verletzt oder wehgetan hat.Jesus hat Erinnerungen an Mahlzeiten mit seinen Jüngern, an den Geschmack guten Weines.

Weihe des Erzbistums Berlin an die Herzen Jesu und Mariens?

Ich lese, daß der Erzbischof von Berlin, Heiner Koch, sein Erzbistum, und damit “alle Menschen … die hier in Berlin, in Brandenburg und in Vorpommern leben –ob sie unseren Glauben teilen oder nicht”, “den Herzen Jesu und Mariens” geweiht hat.

Verkörperte Gegenwart und Pandemischer Fluch

 In einer Zeit, wo einige Gemeinden nach einer ersten Öffnung in den letzten Wochen zu Hotspots neuer CoVid-19 Ausbrüche geworden sind und ihre öffentlichen Gottesdienste wieder ausgesetzt bzw in den virtuellen Raum verlagert haben, und manche Leute sehr unpassende Vergleiche zwischen den aktuellen Einschränkungen und den Repressalien der kommunistischen Regimes Osteuropas ziehen, sind ausgeglichene Stimmen … Continue reading Verkörperte Gegenwart und Pandemischer Fluch

St. Martini, Olaf Latzel und die Bremische Evangelische Kirche

Der Pastor der evangelischen St. Martini-Gemeinde im norddeutschen Bremen, Olaf Latzel, wird seit einiger Zeit immer wieder von diversen Gruppen angegriffen, weil er biblische Wahrheiten deutlich ausspricht — zugegebener Maßen nicht immer auf sehr diplomatische Art, aber eigentlich immer in der relativ kleinen Öffentlichkeit seiner Gemeinde.

Mehr Gesinnungstäter, bitte!

Derzeit kursiert wieder einmal in verschiedenen Medien ein Aktenvermerk aus dem Jahr 1997 über ein Treffen von SPÖ-nahen Personen, bei dem es unter anderem auch darum ging, “junge Genossinnen und Genossen dazu (zu) ermutigen, in den Richterdienst zu gehen,” sowie “Juristen an die Partei zu binden”

Gedanken zum Mobbing und angekündigten Rücktritt des sächsischen Landesbischofs Carsten Rentzing

Gestern habe ich mich zu einer inner-katholischen Kontroverse geäußert; nicht im Sinne von “Katholiken-Bashing”, sondern weil mich als evangelikaler Christ die Krisen der anderen Kirchen nicht kalt lassen. Heute möchte ich meine Gedanken zu einer inner-evangelischen Kontroverse, primär in Sachsen, aber durchaus auch relevant für den ganzen deutschsprachigen Raum, darstellen.

Gedanken zur Diskussion in der kath. Kirche über Eucharistische Anbetung

Wie einem Artikel auf der deutschen katholischen Webseite katholisch.de, Kommentaren dazu vom Passauer Bischof Stefan Oster, sowie Berichten auf Kathnet zu entnehmen ist, gibt es offenbar eine innerkirchliche Diskussion über die Frömmigkeitsform der eucharistischen Anbetung.

Das Problem der Inhaltskontrolle in Sozialen Medien

Im April 2016 hat ein Facebook-Nutzer, offenbar Anhänger einer österreichischen Partei, die sich mit blauer Farbe schmückt (obwohl ihr braun besser stünde), die Grünen-Bundessprecherin Eva Glawischnig in einem Posting als “Volksverräterin” bezeichnet. Frau Glawischnig erwirkte vom Handelsgericht Wien eine einstweilige Verfügung, daß Facebook dieses Posting löchen müsse.

Intime Anbetung im öffentlichen Gottesdienst?

Kürzlich wurde ich an einem Tag gleich zweimal in eine seltsame Debatte verwickelt. Zuerst fiel in einem Gespräch über Foto- und Videoaufnahmen in öffentlichen Gottesdiensten die Aussage, es wäre unangenehm, während des Lobpreises fotografiert oder gefilmt zu werden, denn das sei eine so intime Angelegenheit, es wäre fast, als würde man beim Sex fotografiert werden.

Freiwillige Dystopien?

Im heutigen profil wird in der Kolumne “#brodnig” unter dem Titel “25 $ und Ihre Daten bitte” ein Angebot des amerikanischen Lebensversicherers John Hancock kritisiert, bei dem Versicherte um $25 eine Apple Watch erhalten, die sie so lange um diesen Preis behalten können, wie sie regelmäßig, von der Watch dokumentiert, Sport betreiben. Sollten sie aufgeben, wird eine … Continue reading Freiwillige Dystopien?

Kettenbriefe sind Schwachsinn, auch auf Facebook!

Als ich aufwuchs, kursierten bei uns in der Schule sogenannte Kettenbriefe, die man kopieren und an fünf bis zehn andere Leute weiterschicken sollte; wenn man das tat, wurde einem Glück und Reichtum versprochen, und wenn man sich weigerte, dann wurden einem alle möglichen Katastrophen versprochen.

So wie es Israel ergeht, wird es uns allen ergehen

Hoffer spricht davon, sich vorzustellen, was geschehen wäre, wenn 1967 die Araber den Krieg gewonnen hätten. Soviel Phantasie brauchen wir gar nicht; wir müssen uns nur ansehen, was aus dem “Arabischen Frühling” geworden ist, und was seither im Nahen Osten passiert.

Der Drache an der Krippe

von Chad Bird, übersetzt von Wolf Paul Ich bin noch immer auf der Suche nach einer Weihnachtskarte mit einem roten Drachen in der Krippenszene, der sich zwischen den Kühen und Lämmern versteckt und darauf wartet, das Kind in der Krippe zu verschlingen.

Unser neues Zuhause

In einigen Wochen werden wir (Wolf & Geraldine Paul) von Wien-Eßling in unser neues Zuhause in Groß-Schweinbarth im niederösterreichischen Weinviertel übersiedeln, ungefähr 30 km nordöstlich von Wien. Hier ist ein Kartenausschnitt, der die Gegend zeigt:

Hinweise für das Vorlesen der Heiligen Schrift im Gottesdienst

Dieser Artikel hat mir sehr gut gefallen und wichtige Hinweise für die öffentliche Schriftlesung geboten. Damit auch andere davon profitieren können, habe ich ihn mit Erlaubnis des Autors übersetzt. Wolf

My view of Judaism has changed

I have just re-read four novels by American Jewish author Chaim Potok: “The Chosen” and “The Promise”, as well as “My  Name is Asher Lev” and “The Gift of Asher Lev”. In the course of the past few years I also have read other, non-fiction, books and articles about Jews and Judaism, and the more I read about the subject the more I am convinced that the typical evangelical Christian reading of the religion of the Older Testament, as a religion whose followers try to earn their salvation by works, rather than relying on God’s mercy and grace, is nonsense.

The Taliban and “Christian Fundamentalists”

The secular press frequently draws comparisons between conservative Christians and radical Islamists such as the Taliban. One of their favorite words in this context is ‘fundamentalism”. This is not surprising. It is surprising, however, and quite distressing, when Christians participate in this sport.

Allister Heath on the Fall of the American Empire

Allister Heath of the British Telegraph newspapers has recently published two compelling – to me, anyway – commentaries in the Daily Telegraph, one on Aug. 4 on the American “woke” crisis, and one on Aug 18 drawing conclusions from the chaotic fall of Afghanistan. Here are a few excerpts which summarize his main points.

Two Vienna Churches: Stadtlicht and New City Wien

The churches “Stadtlicht – Freikirche Margareten” and “New City Wien” are now sharing a venue in Vienna’s Fifth District, Margareten. These churches have both had an impact on the city of Vienna, and my prayer for them is that together they will be an even brighter light, and be better able to seek the welfare of the city which they reference in their name.

Twelve Good Rules

These “Twelve Rules” from a Presbyterian church manual of 1838 are, of course, not specifically Presbyterian or Reformed, but would contribute to peace and harmony in all churches, parishes, and communities, regardless of denomination.

Alyssa and her family need our help

Alyssa is in a minimally conscious state, unable to walk, talk, care for herself or feed herself. At 46, the once vibrant caring wife, mother, daughter, sister, and friend to many, a talented singer, has been silenced.

Lived Experience Trumps Open Debate – Should It?

In an opinion column in today’s Daily Telegraph “spiked” columnist Ella Whelan comments on “The Twitter mauling of Joe Rogan” in the wake of the US comedian and podcast host suggesting that «the trajectory of “woke” culture is such that eventually “straight, white men won’t be able to talk”».

A Challenge To All Evangelical Churches

This article examining the challenges facing the Anglican Diocese of Sydney and its new archbishop provides challenging food for though for evangelical churches everywhere.

Is Austria’s Solidarity With Israel Unconstitutional?

When two days ago the Austrian government expressed solidarity with Israel by flying the Israeli flag on the Chancellery and Foreign Ministry buildings, several particularly intelligent individuals opined that this expression of solidarity contravenes the consitutionally mandated perpetual neutrality of Austria.

Empowering the Culturally Conservative Majority?

Allister Heath writes in The Telegraph (May 13, 2021),

«… It’s a great shame: France, the country in which I grew up, needs a cathartic reset like Brexit, a political earthquake that is neither hard-Left nor hard-Right but which finally empowers the culturally conservative majority.»

Here are my non-expert thoughts on this

Prince William propagates “White Saviour” — Really?

Biologist Dr Hannah Mumby accuses Prince William of promoting the image of the “white saviour” in conservation. Like many actvists she seems to thing that everyone is constantly promoting one thing or another. But perhaps they are really just reporting on their experiences?

Persecution for Christ’s Sake?

Increasingly there are reports of Christians getting into trouble with police for preaching against homosexuality and gay “marriage” in public, most recently a report on the site churchleaders.com. The verdict of “Incitement” against Pastor Olaf Latzel in Bremen is another example.

Austria Prays Together: Pentecost Novena 2021

During the nine days (hence novena1) from May 14 (Ascension Day) through May 22 (the Saturday before Pentecost/Whitsun) Christians of all different denominations are invited to unite in prayer for the country of Austria. On Wednesday, May 13, a video will be release introducing the novena. In the evening of May 24 (Pentecost Monday) there … Continue reading Austria Prays Together: Pentecost Novena 2021

A Growing Tide of Antisemitism

In the face of growing antisemitism and on the occasion of the 60th anniversary of the Eichmann trial in Israel Holocaust historian Deborah E. Lipstadt offers some important thoughts.

I believe in the forgiveness of sins

I believe in the forgiveness of sins. This is a bedrock Christian trust. The sentence has more than one meaning. It first affirms that God forgives humanity and forgives humanity without conditions, before we ask or repent. God forgives as we beat, mock, torture, and kill God. Forgiveness begins with a God who forgives.

The Most Common Cause of Divisions?

The Good Friday sermon by P. Raniero Cantalamess O.F.M.Cap., Preacher of the Papal Household, is of course addressed to Catholics. However, as Evangelical Christians, parts of what he says is applicable to us as well and should make us reflect on how we deal with each other, especially where differences of opinion on worldly matters are concerned.

Christ is risen! He is risen indeed!

Let’s repeat that: Christ is risen! He is risen indeed! Here are a few things — songs, texts, objects — which symbolize Easter for me:

Georgia’s Election Integrity Act

Critics of Georgia’s new voting law are vocal and loud and outraged, while those who defend it sound whining and petulant.

What does “FTP” stand for?

In my reading in recent months I have come across a lot of new acronyms such as, for exampte “BLM”. One that recently caught my attention, because I use it a lot, is “FTP”. This is, apparently, a ruder and more comprehensive variant of “Defund the Police”, being shorthand for “f*ck the police”.

Prophetic Apologies?

In an article with the rather sensational title, “Charismatics Are At War With Each Other Over Failed Prophecies Of Trump Victory”, noted journalist Julia Duin reports on reactions to the fact that modern-day prophets, mostly from the “New Apostolic Reformation” (NAR) movement, prophesied a second term for President Trump and are now either apologizing for having gotten it wrong or else are engaging in all sorts of verbal gymnastics to explain why they didn’t really get it wrong after all. And some of the mutual accusations she reports make the sensational title seem rather fitting.

“Progressive” Stupidity

I have written a lot about the unspeakable nonsense coming from President Trump and his republican enablers, and we will see quite a bit more of that on Wednesday. But the Democrats are also quite capable of producing incredible nonsense.

Christmas

Christmas is not about greatness but smallness, not about strength but weakness, not about force or coercion but invitation and welcome. Christmas does not need anyone to accept its joy or embrace its light.

Feeding God

Her eyes catch Joseph’s gaze.
Mary whispers, ‘He looks like us!’
‘YHWH looks like us.’

A Christmas Childhood Memory

Growing up we had a large print of a Madonna with Child hanging in our living room which has left a lasting impression.

Nailed To The Cross (Music Video)

Die Musik-Videos der Fountainview Academy sind immer wieder eine Ermutigung und Inspiration für mich. The music videos from Fountainview Academy are such an encouragement and inspiration to me. There was One who was willing to die in my stead, That a soul so unworthy might live, And the path to the cross He was willing … Continue reading Nailed To The Cross (Music Video)

Meine Meinung — My Opinion

Ich poste meine Meinung sowohl auf Facebook als auch hier in diesem Blog, und ich tue das natürlich deshalb, weil ich meine Meinung für richtig und nicht ganz unwichtig erachte. Trotzdem ist es gut, hin und wieder daran erinnert zu werden, daß meine Meinung im Gesamtzusammenhang aller Dinge letztlich relativ belanglos ist und wahrscheinlich nicht … Continue reading Meine Meinung — My Opinion

A Banana Republic?

In a recent Facebook discussion I had expressed concern at the number of Trump supporters who are unwilling to accept court decisions which reject election fraud claims. They feel that these judges have betrayed Trump and the nation. After the Supreme Court refused to hear the lawsuit filed by Texas against four other states, President … Continue reading A Banana Republic?

Indulgences are a major obstacle to Christian unity …

This article provoked some sad thoughts: Pope says Catholics can receive plenary indulgence for Guadalupe devotion One of the ideas which provoked the Reformation, and which the Reformers did away with as an unbiblical innovation, was that of indulgences:

Menschwerdung / Becoming Human

Kenneth Tanner: (English original is here) „Menschwerdung heißt, für das Leben der Welt zu sterben, und vom Tode auferweckt zu werden zu einem Leben ohne Ende in dieser Welt, auch über den Tod hinaus.

White Privilege?

The UK’s venerable children’s charity Barnardo’s is in hot water over a guidance it published online (sorry, this might be behind a paywall) telling parents and others caring for children to teach them about “white privilege.” A group of conservative MPs has complained to the charity itself as well as to the Charity Commission about … Continue reading White Privilege?

An encouraging judgment

On Ian Paul‘s blog “Psephizo“, Dr Julie Maxwell writes: You may have seen the recent media coverage of the Judicial review brought by Keira Bell and Susan Evans against the Tavistock and perhaps you wonder what on earth this is all about. This was a landmark judgement that will have world wide repercussions as well as … Continue reading An encouraging judgment

This illustrates how perverse our society has become

Normally, I don’t give a hoot for what goes on at places like Eton College, the venerable English publicA public school in England and Wales is a fee-charging endowed school originally for older boys which was public in the sense of being open to pupils irrespective of locality, denomination or paternal trade or profession. What other … Continue reading This illustrates how perverse our society has become

Keith Getty: The importance of WHAT we sing

Keith Getty, one of the authors of “In Christ Alone”, talks about the importance of singing intelligent songs about God and the world He created, and I fully agree with him. To many of our worship songs today appeal primarily to our emotions, and while that is not bad, it is not enough: it will … Continue reading Keith Getty: The importance of WHAT we sing

A Song of Encouragement Ein Lied der Ermutingung

1) Gott wird dich tragen, drum sei nicht verzagt, treu ist der Hüter, der über dich wacht. Stark ist der Arm, der dein Leben gelenkt, Gott ist ein Gott, der der Seinen gedenkt. 1 God will take care of you, be not afraid; He is your safeguard thro’ sunshine and shade; Tenderly watching and keeping … Continue reading A Song of Encouragement Ein Lied der Ermutingung

O Come, O Come, Emmanuel

At the beginning of this year’s Advent season here is a classic Advent hymn, performed by musicians from Sovereign Grace Music. Somehow these classic hymns appeal to me more than most contemporary worship choruses. Zu Beginn dieser Adventzeit gibt es hier ein klassisches Adventlied, aufgeführt von Musikern von Sovereign Grace Music. Irgendwie sprechen mich diese … Continue reading O Come, O Come, Emmanuel

It IS possible to recover from rabid nationalism …

Reading the biography of Bruderhof founder Eberhard Arnold, “Against the Wind”.

Dale Coulter on Amy Coney Barrett

In First Things, Dale Coulter comments on the discussion about Amy Coney Barretts’ nomination to the U.S. Supreme Court. I am not sure anyone is going to heed this, but these are valid thoughts.

Guillotine Chic

Written in an American context, but it is a warning we should heed in Europe as well – whether it be Brexiteers ascribing sinister motives to EU officials, Remainers dehumanizing Brexiteers, Hungarian “patriots” denouncing George Soros, the extreme right in Germany and Austria railing against refugees,

Whose sins do you confess?

Not only in America:   «I find that people in America, the religious people, those who pride themselves on being the straight and narrow, I find universal among them, they’re confessing the other guy’s sin. This never pleased God.

Christians fighting over “justice”?

On Scot McKnight‘s Jesus Creed blog David Fitch pushes back against an article by Tim Keller on on Justice. Fitch agrees with Keller that there is no universal standard of justice on which all Americans agree,

Are Satanists and Gays changing the text of the Bible?

There is a post making the rounds on Facebook, being shared by concerned and well-meaning Christians, which claims that Harper-Collins owns the rights to the NIV and ESV and is intentionally altering the text of the Bible.

A lack of accountability

CNN reports that Jerry Falwell Jr. has taken an indefinite leave of absence from Liberty University, at the request of the university board’s executive committee.

My Views on the Eucharist, or Lord’s Supper

As an Evangelical Christian, currently attending a Baptist church in Vienna, Austria, I have for quite a while been bothered by the prevailing view of the Eucharist, or Lord’s Supper, in our circles.

Pachamama – Paganism in the Church?

Some conservative Roman Catholics have displayed quite some anger and frustration over the use of some indigenous statues of a highly pregnant naked woman in some quasi-religious ceremonies and a display in a church, in the context of the Synod of the Amazon in Rome;

Decision Making and the Will of God

I’ll admit it right at the outset: the title of this note is not original with me; it is borrowed from a book I read sometime in the 1980s and which massively influenced my thinking on this subject.

The Billy Graham Rule and supposed sexist discrimination

I am fascinated by the discussion in the United States concerning the so-called “Billy Graham Rule” or “Pence Rule”. This rule, named after the late evangelist Billy Graham is the commitment by some married men, mostly in the public eye, not to be alone with woman other than their respective wives, in order to avoid … Continue reading The Billy Graham Rule and supposed sexist discrimination

Intimate Worship in a Public Church Service?

Recently I was drawn into two similar, strange discussions in one day. First, in a conversation about taking pictures and filming in public church services someone said that being photographed or filmed during worship was irritating, since worship was such an intimate thing that it was almost like being photographed or filmed during sex.

Some Thoughts on All Saints/All Souls

A Ukrainian-Catholic friend posted the below hymn for the Feast of All Saints. I am afraid this hymn, and the feast of All Saints (or more specifically, the distinction between All Saints and All Souls) demonstrates a couple of reasons why, despite the very welcome increasing reconciliation between the churches as well as individual Christians, … Continue reading Some Thoughts on All Saints/All Souls

Chain Letters are nonsense, even on Facebook

When I grew up so called chain letters circulated at our school, which one was supposed to copy and forward to five or ten other people; if one complied one was promised good luck and riches, but if one failed to comply and thus broke the chain one was threatened with bad luck and all sorts … Continue reading Chain Letters are nonsense, even on Facebook

Disciples observe what Jesus has commanded

Interesting insight from Stuart Dauermann: The Great Commission is not, “Go therefore and make disciples of all nations, baptizing them in the name of the Father and of the Son and of the Holy Spirit, teaching them to know all that I have commanded you.”

A Tribute of Affection to Abbé Jacques Hamel

This is a “Tribute of Affection” to Abbé Jacques Hamel, written yesterday morning as the news of his martyrdom became public. It was written by Fleur Nabert, a sculptress specializing in sacred art who knew Abbé Hamel personally. It appeared on the French Aleteia site; I found it very moving and thought it worth translating … Continue reading A Tribute of Affection to Abbé Jacques Hamel

Our New Home

Later this year we (Wolf & Geraldine Paul) will be moving from Vienna to our new home in Gross-Schweinbarth in the “Weinviertel” region of Lower Austria, about 30 km northeast of Vienna. Here is a map which shows the area:

Passion or Vision?

I recently had a conversation with a friend who is doing some recruiting for support positions (accountants, secretaries, building maintenance) for various “fields” of a Christian mission organization. Apparently many leaders of this organization have bought into the idea that people need to be passionate about what they are doing, and so candidates have been … Continue reading Passion or Vision?

What does “FTP” stand for?

In my reading in recent months I have come across a lot of new acronyms such as, for exampte “BLM”. One that recently caught my attention, because I use it a lot, is “FTP”. This is, apparently, a ruder and more comprehensive variant of “Defund the Police”, being shorthand for “f*ck the police”.

Using Let’s Encrypt Certificates in the Private Lan

I find it increasingly irritating that modern browsers insist on complaining more or less annoyingly about http:// URLS or websites with self-signed certificates, and that there is no easy way of turning these complaints off.