Martin Staudinger, Profil: Trump Bleibt

Posted on Tags ,

Ich war schon lange nicht mehr so einverstanden mit einem Profil-Leitartikel! Siehe meinen Kommentar unterhalb.

Ich schicke mal gleich voraus, daß meine Meinung nicht wirklich zählt, da ich kein US-Bürger und daher auch nicht wahlberechtigt bin. Für den Fall, daß meine Meinung trotzdem irgendwen interessiert und vielleicht zum Nachdenken anregt:
 
Ich bin mit mindestens zwei der von Martin Staudinger erwähnten Wahlargumente für Trump grundsätzlich einverstanden:
  • dem Eintreten für christliche Werte und
  • dem Umdrehen der ideologischen Ausrichtung des Höchstgerichts.
Ich finde allerdings, daß diese Argumente all die negativen Auswirkungen der Trump-Präsidentschaft nicht aufwiegen, vor allem, wenn man sich als Christ auf die Heilige Schrift und den darin geoffenbarten Gott beruft.
 
Ich finde es verrückt, daß sich in einem riesigen Land wie den USA keine besseren Kandidaten als Donald Trump und Joe Biden (oder 2016 Hillary Clinton) finden; das ist die große Tragik der aktuellen Situation.
 
Aber trotz meiner weltanschaulichen Differenzen mit der Partei der Demokraten und meiner Enttäuschung, daß sich ein Joe Biden zwar als Katholik bezeichnet, aber offenbar nicht das glaubt und danach lebt, was einen katholischen Christen ausmachen sollte, glaube ich, daß eine Biden-Präsidentschaft weniger destruktiv wäre, als weitere vier Jahre Donald Trump.
Ich erlaube auf diesem Blog keine Kommentare. Den Grund dafür und weitere Informationen findest Du auf der Seite Datenschutz.