Prominente Evangelikale in Rio angeklagt

Posted on Tags , ,

Das ist nicht die Art von Schlagzeilen und Presseberichten, die mich als freikirchlichen, evangelikalen Christen freut … aber auch das ist die Realität.

Was lernen wir daraus?
  1. Evangelikale sind auch nur mehr oder weniger sündige Menschen, sind auch Versuchungen ausgesetzt, und manchmal geben sie diesen Versuchungen nach, statt ihnen zu widerstehen.
  2. Gemeindegründung und auch die Adoption von armen Kindern sind kein Beweis für ein heiliges Leben.
  3. Nur Gott kann diesen Menschen ins Herz schauen. Unsere Aufgabe ist nicht, sie zu verurteilen, sondern für sie zu beten.
  4. Wer jetzt versucht ist zu sagen, “Danke, Herr, daß ich nicht so bin wie die!” — der oder die hat dringenden Nachholbedarf im Bibellesen: ich schlage vor, mit Lukas 18 oder 1. Korinther 10 zu beginnen.

Auftrag zu Mord an Ehemann?: Prominente Evangelikale in Rio angeklagt – news.ORF.at

Ich erlaube auf diesem Blog keine Kommentare. Den Grund dafür und weitere Informationen findest Du auf der Seite Datenschutz.